hobel.jpg
werkstatt.jpg

Was muss ich vor einer Bewerbung klären?

Vor einer Bewerbung solltest du abklären, ob dein Betrieb ein Auslandspraktikum befürwortet und dich dafür freistellt. Dies sollte dann auch mit deiner Berufsschule geklärt sein. Wir benötigen im weiteren Verfahren sowohl von deinem Betrieb als auch von der Berufsschule eine schriftliche Einverständniserklärung.

Wie bewerbe ich mich?

alle wichtigen Informationen findest du unter "wie bewerbe ich mich"

Welche Sprachenkenntnisse benötige ich?

Du solltest über gute Grundkenntnisse in Englisch verfügen, da dies die Basissprache für alle angebotenen Länder ist. Kenntnisse der jeweiligen Landessprache helfen dir, sind aber nicht Voraussetzung.

Welche Länder sind im Programm?

Wir bieten über unsere Partner Praktikumsplätze in England, Frankreich, Portugal und Irland an. Weitere Länder sind in Planung.
Grundsätzlich können Praktikas in allen Ländern der Europäischen Union, sowie in Luxemburg, Norwegen und Island gemacht werden.

Hast du bereits selbst einen Praktikumsplatz gefunden: sprich' uns einfach an. Wir prüfen dann, ob eine Förderung möglich ist.

Was ist mit dem Brexit? Wird der Aufenthalt in UK weiterhin gefördert?

Die grundsätzliche Situation ist leider weiterhin unklar.

Findet ein geregelter Austritt statt kann, nach Stand April 2019, bis Ende der Programmlaufzeit Ende 2020 weiterhin gefördert werden.
Kommt es jedoch zu einem harten Brexit, kann ab diesem Zeitpunkt keine Förderung mehr beantragt werden. Teilnehmer, die sich zum Austrittszeitpunkt in UK befinden können allerdings ihren Aufenthalt beenden.

Wie lange dauert ein Auslandspraktikum?

Von uns angebotene Praktika sind meist vier Wochen lang. Dies ist unserer Ansicht nach der Mindestzeitraum, den man im Ausland verbringen sollte. Über uns können Praktikas ab zwei Wochen bis 10 Wochen bezuschusst werden.

Was kostet ein Auslandspraktikum?

Die von uns angebotenen Praktikas werden über das eruopäische Programm Erasmus+ bezuschusst. Dies bedeutet für dich:

  • unsere Beratung ist für dich kostenlos
  • der größte Teil der anfallenden Kosten für das Praktikum wird durch Fördergelder aus dem Programm Erasmus+ gedeckt
  • es fällt ein unterschiedlich hoher Eigenbetrag an. Dieser ist in der Ausschreibung jeweils angegeben
  • dazu kommen Gelder, die du noch vor Ort benötigst, wie z.B. für Essen, Ausflüge, Andenken ....

Was wird gefördert?

Durch das Programm Erasmus+ wird gefördert:

  • Reisekosten: Entfernungsabhängiger Zuschuss
  • Aufenthalt: Tagessatz abhängig von Land und Aufenthaltsdauer
  • Spracherwerb: kostenfreier Online-Sprachkurs

Die Höhe der Förderung ist in der jeweiligen Ausschreibung angegeben.

Muss ich für das Auslandspraktikum Urlaub nehmen?

Das Auslandspraktikum wird als Teil deiner Ausbildung angesehen und ist keine Freizeitveranstaltung. Der Betrieb muss dem Praktikum zustimmen und dich dann dafür freistellen. Du musst daher keinen Urlaub dafür nehmen.

Wie bin ich untergebracht?

Bei den von uns angebotenen Praktikas bist du überwiegend in Gastfamilien untergebracht. So hast du die Gelegenheit am Alltag teilzunehmen.
Die Unterkunft in den Gastfamilien ist i.d.R. mit Halbpension, sodass du dir auch bzgl. der Verpflegung keine großen Gedanken machen musst.

Was ist, wenn ich im Ausland krank werde?

Auch im Ausland bist du krankenversichert. Allerdings ist es oft so, dass du die Behandlung erst mal selbst bezahlen musst. Kontaktiere daher vor einem Arztbesuch zuerst deinen Ansprechpartner vor Ort und stimme mit diesem die weiteren Schritte ab.

Reicht ein Personalausweis?

Als Staatsangehöriger eines Staates der EU reicht für Reisen innerhalb der Europäischen Union ein Personalausweis. Prüfe bitte rechtzeitig, ob der Personalausweis auch über den Zeitraum des Praktikums hinaus gültig ist.

Besitzt du die Staatsangehörigkeit eines außereuropäischen Landes, dann brauchst du einen Reisepass. Eventuell kann es sein, dass du zusätzlich ein Visum benötigtst. Bitte kläre das frühzeitig ab und berücksichtige bei deiner Zeitplanung die Zeit für die Beschaffung des Visums.

Europe For You verwendet Cookies, Google Analytics und andere Technologien. Durch die Nutzung dieses Online Portfolios erklären Sie sich damit einverstanden