werkzeug.jpg

Versicherungen

Während des Auslandspraktikums bleibt das Arbeitsverhältnis im Inland weiter bestehen. Der Arbeitslohn wird weiter gezahlt.

Folgende Versicherungen bleiben daher erhalten. Die Beiträge werden im Rahmen der Lohnabrechnung weiter bezahlt:

  • Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Rentenversicherung
  • Arbeitslosenversicherung
  • gesetzl. Unfallversicherung

Folgende Zusatzversicherungen müssen abgeschlossen werden:

  • Auslandskrankenversicherung incl. Rücktransport
  • Privathaftpflichtversicherung
  • Unfallversicherung

Empfohlen wird:

  • Reiserücktrittversicherung

Wer ist zuständig für einen Arbeitsunfall während des Auslandspraktikums?

Falls der Auszubildende im ausländischen Praktikumsbetrieb einen Arbeitsunfall hat, ist die deutsche Berufsgenossenschaft zuständig. Diese muss umgehend informiert werden. Es wird empfohlen vor Beginn des Auslandspraktikums mit der Berufsgenossenschaft Kontakt aufzunehmen.

Europe For You verwendet Cookies, Google Analytics und andere Technologien. Durch die Nutzung dieses Online Portfolios erklären Sie sich damit einverstanden