irland.jpg
reception.jpg

Praktikum auf der Mittelmeerinsel Malta in historischer Umgebung

Malta

Praktikumstermine nach Vereinbarung

Der angegebene Zuschuss ist ein Richtwerte für einen Aufenthalt von 4 Wochen und kann sich nach individuellen Wünschen verändern. Kosten und Zuschuss werden je Aufenthalt individuell berechnet.

 

Valetta (Malta)Hafen Malta

Malta ist eine Inselgruppe zwischen Sizilien und Nordafrika und war aufgrund seiner Lage schon immer interessant. Malta hat eine wechselvolle Geschichte mit Eroberung durch die Römer, Mauren, den Johanniterorden, Franzosen und Briten hinter sich.

Die Amtssprache von Malta ist zum einen Maltesisch. Diese Sprache entstand aus einem arabischen Dialekt mit italienischen Einflüssen und verwendet lateinische Buchstaben - eine sehr interessante Mischung. Zum anderen ist Englisch die zweite Amtssprache, denn Malta war von 1800 - 1964 eine britische Kolonie.

Valetta ist die Hauptstadt Maltas und liegt auf einer Landzunge, umgeben von Meer und Hafenanlagen und wurde im 16. Jahrhundert vom römisch-katholischen Johanniterorden gegründet. Valetta ist zwischenzeitlich mit den umgebenden Orten verwachsen. Die Altstadt ist eng und verwinkelt, geprägt von historischen Gebäuden, Kirchen und Palästen.

Besichtigen sollte man unbedingt die St. John's Co-Cathedral, von außen eine unscheinbare Kirche, von innen prächtigst ausgestattet. Daneben laden die Upper Barraka Gardens mit einem herrlichen Blick über die Hafenanlagen, The Saluting Battery sowie der Großmeisterpalast zu einem Besuch ein. Aber auch die Nachbarinseln Gozo und Comino sind einen Ausflug wert.

Die Mittelmeerinsel Malta mit seiner historischen Umgebung bietet vielfältige Möglichkeiten für ein Praktikum.

Unterkunft: 2-er Zimmer in Hostel mit Frühstück, auf Wunsch in Gastfamilie

Förderung: Der Aufenthalt wird aus Mitteln des EU-Programmes Erasmus+ mit rund 1.325 € (für 4 Wochen) gefördert.