hobel.jpg
hobel.jpg

Auslandspraktikum

Andreas Schwab (Mitglied des Europäischen Parlaments)

Andreas Schwab (MdEP)Sehr geehrte Damen und Herren,

das europäische Austauschprogramm Erasmus ist eine der großen Erfolgsgeschichten der Europäischen Union.

Viele junge Menschen haben damit einmalige Erfahrungen für ihr Leben in Europa gesammelt und Freundschaften geschlossen. Mit Erasmus haben Sie die tolle Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, Sprachen zu erlernen und andere Länder zu entdecken. Bereits über 10 Millionen Menschen haben diese Chance mit Erasmus ergriffen und Europa erlebt.

Ich kann Ihnen persönlich nur raten, auf jeden Fall einen Erasmusaufenthalt in Erwägung zu ziehen. Sie haben damit die einmalige Möglichkeit, wichtige Erlebnisse für Ihre Zukunft zu sammeln und es eröffnen sich für Sie neue Chancen auch für Ihre berufliche Zukunft.

Ich würde mich freuen, wenn Sie Erasmus unterstützen oder selber daran teilnehmen.

Ihr

Andreas Schwab

Erasmus+

ist eines der größten Förderprogramme der Europäischen Union mit dem Ziel der Stärkung des europäischen Bildungsraumes. Dieses Programm bietet u.a. Auszubildenden und jungen Fachkräften aller Branchen die Möglichkeit, Praktikas im europäischen Ausland zu absolvieren. Lernende sollen sprachlich, fachlich und persönlich für internationale Handlungsfelder qualifiziert werden. Das gegenseitige Verständnis füreinander innerhalb Europas soll über das Programm Erasmus+ ausgebaut und verstärkt werden. Soziale und interkulturelle Kompetenzen der Lernenden sowie Fremdsprachenkenntnisse sollen ausgebaut werden. Hierzu sollen Auszubildende in Betrieben des europäischen Auslandes Praktika absolvieren und sich so in einem entsprechendem Umfeld, dem Leben und dem Arbeiten einfinden.

Zur Unterstützung werden Reise- und Aufenthaltskosten für das Praktikum im Ausland durch Mittel der Europäischen Union über das Programm Erasmus+ bezuschusst.Erasmus+ Partner in Europa

Europe for you

unterstützt Unternehmen und Auszubildende bei der Suche nach einem passenden Praktikumsbetrieb. Neben von uns organisierten Aufenthalten in Gruppen sind auch individuelle Aufenthalte möglich. Das Praktikum wird dabei in einem Betrieb, der dem Ausbildungsberuf entspricht, absolviert. Die Aufenthaltsdauer kann flexibel gestaltet werden: ab zwei Wochen bis maximal drei Monate.
Wir empfehlen einen Mindestaufenthalt von vier Wochen.

 

Europe For You verwendet Cookies, Google Analytics und andere Technologien. Durch die Nutzung dieses Online Portfolios erklären Sie sich damit einverstanden